News 2011

TFP-Newsletter 02/2011

In dieser Ausgabe erwarten Sie Themen wie wichtige Änderungen AHV und Sozialver-sicherungen 2012, Ehepaar- und Familienbesteuerung, Unterschriftenregelung in Betrieben, neue Pflichten für Hersteller und Importeure sowie die Milderung der Steuerbelastung durch eine kluge Vorsorgeplanung. Newsletter lesen

 

Berufliche Vorsorge: Mindestzinssatz wird auf 1.5% festgesetzt

Der Bundesrat hat beschlossen, den Mindestzinssatz von bisher 2 % per 1. Januar

2012 auf 1.5 % zu senken. Weiterlesen

 

Revision vom Bauhandwerkerpfandrecht per 1. Januar 2012

Das Bauhandwerkerpfandrecht wurde auf den 1. Januar 2012 angepasst. Die Eintragungsfrist beträgt ab dem 1. Januar 2012 vier Monate (bisher drei Monate), um dem Zeitbedarf der Handwerker Rechnung zu tragen. Weiterlesen

 

Gratulation zum Prüfungserfolg

Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Lisa Elflein herzlich zur erfolgreich bestandenen Weiterbildung als "ICT Professional PC/Network SIZ" und freuen uns über die weitere Unterstützung unseres Teams. Weiterlesen

 

Zinssätze der direkten Bundessteuer und Höchstabzüge Säule 3a im Jahr 2012

Das Eidgenössische Finanzdepartement hat mit der Änderung vom 29. September 2011 des Anhangs zur Verordnung vom 10. Dezember 1992 über Fälligkeit und Verzinsung der direkten Bundessteuer den Verzugs- und Rückerstattungszins um 0.5 Prozentpunkte gesenkt. Weiterlesen

 

Treuhand Suisse bekämpft Erbschaftssteuerinitiative

Die Treuhand Suisse hat am 02.11.2011 seine Position zur geplanten Erbschafts- und Schenkungssteuerrevision veröffentlicht. Sie soll rückwirkend auf den 1. Januar 2012 in Kraft gesetzt werden, was bereits heute zu einer massiven Rechtsunsicherheit bei der Bevölkerung führt. Weiterlesen

 

TFP-Newsletter 01/2011

In dieser Ausgabe erwarten Sie Themen wie die Finalisierung der Mehrwertsteuer-abrechnung, Kapitaleinlageprinzip per 1. Januar 2011, Umgang mit digitalem Nachlass, der papierlose Schuldbrief, Feiertags- und Kursabsenzenregelung sowie Sicherheit bei Geldeinlagen. Newsletter lesen

 

Gratulation zum Prüfungserfolg

Wir gratulieren unseren Mitarbeitern Irene Enzler und Simon Koster herzlich für den erfolgreichen Abschluss als "Bachelor of Science in Betriebsökonomie" und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Weiterlesen

 

Eidg. Erbschafts- und Schenkungssteuer von 20 % ab dem 1. Januar 2012

Seit dem 16.08.2011 werden unter dem Titel „Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV“ Unterschriften für eine Volksinitiative gesammelt. Bei Annahme dieser Initiative werden bereits ab dem 01.01.2012 (!) alle Schenkungen ab 2 Mio. CHF mit
20 % besteuert. Weiterlesen

 

Herzliche Gratulation zum zweiten Rang beim WTT Young Leader Award 2011

Unsere Mitarbeiterin Irene Enzler, Schwellbrunn und unser Mitarbeiter Simon Koster, Appenzell durften am Montag, den 26.09.11 mit ihrem Team an der Preisverleihung zum WTT Young Leader Award 2011 der Fachhochschule St. Gallen den Preis für den hervorragenden zweiten Rang entgegennehmen. Weiterlesen

 

Die erhöhten Schwellenwerte des Revisionsrechts auf den 1. Januar 2012

Der Bundesrat hat beschlossen, die vom Parlament erhöhten Schwellenwerte des Revisionsrechts auf den 01.01.2012 in Kraft zu setzen, sofern das Referendum nicht ergriffen wird. Die Schwellenwerte grenzen die eingeschränkte von der ordentlichen Prüfung der Jahresrechnung ab. Weiterlesen

 

Neuer Internetauftritt www.tfp.ch

Die Treuhand Fässler & Partner Appenzell AG startet nach den Sommerferien mit einer neuen und übersichtlicheren Internetpräsenz. Unser neuer Internetauftritt präsentiert sich in einem frischen und modernen Design. Wir hoffen Sie finden die gesuchten Informationen und danken Ihnen für Ihren Besuch auf unserer Webseite. Weiterlesen

 

Achtung vor Registerhaien und Adressbuchschwindlern

Absender ist bspw. das „Schweizer Zentralregister der Unternehmens-Identifikationsnummern, 3000 Bern“. Die Schreiben sehen verblüffend offiziell aus, was durch Beilage einer Mitteilung der ESTV noch zusätzlich verstärkt wird. Nach unseren bisherigen Erfahrungen sind vorallem neugegründete Firmen betroffen. Weiterlesen

 

Gratulation zur Nominierung für den WTT Young Leader Award 2011

Wir gratulieren unseren Mitarbeitenden Irene Enzler und Simon Koster recht herzlich zur Nominierung für den WTT Young Leader Award 2011 mit ihrem Praxisprojekt "Konzeption und Einführungsplanung eines durchgängigen ERP-Systems bei der Holzwerk Spezialitäten AG". Weiterlesen

 

Die Unternehmensform unter dem Aspekt der Steueroptimierung

Um die steuerliche Doppelbelastung bei Dividendenausschüttungen zu mildern, sind Bund und verschiedene Kantone dazu übergegangen, die Dividenden unter bestimmten Bedingungen privilegiert zu besteuern. Weiterlesen

 

Gratulation zum Prüfungserfolg

Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Stefanie Dähler herzlich zur erfolgreich bestandenen Weiterbildung als Fachfrau für Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. FA und freuen uns über die weitere Unterstützung unseres Teams. Weiterlesen

 

MWST-Rückerstattung an ausländische Touristen ab 1. Mai 2011

Ab dem 01.05.2011 gilt für steuerbefreite Verkäufe an ausländische Touristen ein neues Nachweis-Verfahren. Weiterlesen

 

Gratulation zum Prüfungserfolg

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Lukas Koch herzlich zur erfolgreich bestandenen Weiterbildung als Sachbearbeiter Treuhand und freuen uns über die weitere Unterstützung unseres Teams. Weiterlesen

 

Steuerwerte Lokalwerte per 31. Dezember 2010

Hier finden Sie eine Übersicht der Steuerwerte der gängigsten Wertschriften-Titel in Appenzell Innerrhoden. Weiterlesen

 

Neue Sozialversicherungs-Beitragssätze per 1. Januar 2011
Neu werden die Beitragssätze für die EO und die Arbeitslosenversicherung erhöht. Ausserdem hat der Bundesrat Anpassungen bei den AHV-Beiträgen für SE vorgenommen. Weiterlesen

 

Erhöhung der MWST-Sätze per 1. Januar 2011
Auf den 01.01.2011 werden bekanntlich die Mehrwertsteuersätze erhöht. Für Sie als Steuerpflichtigen ist entscheidend, dass der Übergang zwischen den alten und den neuen Steuersätzen ohne Probleme erfolgt. Weiterlesen

 

Neuerungen in der Steuerlandschaft 2011
Neu sind ab 2010 alle Guthaben bei Banken, welche weniger als CHF 200.00 Bruttozins im Kalenderjahr erzielen, nicht mehr verrechnungssteuerpflichtig. Ausserdem treten auf Grund der von der Landsgemeinde verabschiedeten Steuergesetzesrevision diverse Änderungen in Kraft. Weiterlesen